Wissenschaftslektorat: Rundgang 1

Sie haben eine wissenschaftliche Arbeit (zum Beispiel Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation) geschrieben, die Sie bald abgeben müssen.

Wir kennen diese Situation – aus eigener Erfahrung sowie aus unserer langjährigen Arbeit mit Studierenden. Deshalb kennen wir auch die typischen Probleme, die in dieser Zeit auftauchen können:

  • „Ich wüsste gerne, was eine außenstehende Person von meiner Arbeit hält.
    Denn mir fehlt die nötige Distanz, um Tippfehler erkennen und das Ganze objektiv beurteilen zu können.“
  • „Nach den Rechtschreibreformen der letzten Zeit habe ich etwas den Überblick verloren.
    Dabei legt mein Prof großen Wert darauf, dass Rechtschreibung und Zeichensetzung stimmen.“
  • „Der Abgabetermin rückt näher. Ich habe keine Lust, mich jetzt noch mit den Tücken von Word herumzuschlagen.“
  • „Irgendwie mag ich meine Arbeit noch nicht abgeben. Ich hätte ein viel besseres Gefühl, wenn sie noch mal auf Herz und Nieren überprüft wird.“