Berufliche Orientierung durch Eignungstests, geht das?

Manche Menschen wissen immer ganz genau, wo es für sie langgeht. Für diese Menschen ist dieser Artikel nicht geschrieben! Es geht hier um diejenigen unter uns, die gelegentlich einen Kompass brauchen, um auf dem eigenen Werdegang nicht falsch abzubiegen: Klassische Stationen für Fehlgänge sind das Ende der Schulzeit und der Abschuss des Studiums, später die Entscheidung für eine Karriere als Führungskraft oder Experte, aber auch die Neuorientierung nach unerwarteter Freistellung, Burnout oder schwerer Krankheit.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich selbst einzunorden. Dabei gibt es drei gute Navigationshilfen, um sich darüber im Klaren zu werden, welche Richtung eingeschlagen werden könnte: (1) Gespräche (2) Beratung und (3) Tests.

Weiterlesen
Berufliche Orientierung durch Eignungstests, geht das?

Bewerbungsberatung

Bewerbungsberatung

Stellenwechsel gehören heute zum Berufsleben, doch der Bewerbungsprozess ist vielfältiger geworden und er stellt hohe Anforderungen – diese zu erfüllen ist Ziel der Bewerbungsberatung.

Ob Sie Bewerbungsunterlagen per E-Mail versenden, sich schriftlich oder über ein Stellenportal bewerben, ob Sie sich im Vorstellungsgespräch darstellen, im Telefoninterview befragt werden oder im Assessmentcenter überzeugen möchten: Ihre Kenntnisse und Erfahrungen, Leistungsfähigkeit, Motivation und Ihre Persönlichkeit sollten bestmöglich zum Ausdruck kommen.

Ich berate und unterstütze Sie im gesamten Bewerbungsprozess auf dem Weg zu einer neuen beruflichen Aufgabe.

Inhalte der Bewerbungsberatung

Eine Bewerbungsberatung umfasst eine Information über heutige Bewerbungsstandards sowohl für Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen als auch für Initiativbewerbungen. Dies schließt eine Beratung über die Stellenrecherche und den Bewerbungsweg ein: schriftlich, per E-Mail, über Bewerbungportale auf Unternehmenshomepages, Personalberatungen, Jobbörsen, soziale Netzwerke oder auf Empfehlung.

Sie erhalten von mir Tipps zur Optimierung der Bewerbungsunterlagen. Die Bewerbungstipps beziehen sich auf den Inhalt und die Formulierung des Bewerbungsanschreibens (inkl. Formulierungsvorschläge), auf die Struktur, den Inhalt, die Tiefe und den Aufbau des Lebenslaufs sowie auf das Layout der Bewerbungsunterlagen. Bei Bedarf empfehle ich die Erstellung eines Profils, einer dritten Seite oder weiterer Anlagen und stelle Ihnen vor, wie dazu vorgegangen wird.

Im Gespräch werden alle auftretenden Fragen geklärt: von der Angabe der Gehaltsvorstellung über die Bezugnahme auf die in der Stellenanzeige genannten Aufgaben und Anforderungen bis zum Zeitpunkt für ein Nachfasstelefonat.

Auf Wunsch unterstütze ich Sie ganz praktisch durch die Formulierung des Bewerbungsanschreibens, die Erstellung eines Profils oder des Lebenslaufs oder auch durch die Erstellung der gesamten Bewerbungsunterlagen. So haben Sie Form und Inhalt aus einem Guss.

Die Bewerbungsberatung geht häufig einher mit einer Beratung zum Vorstellungsgespräch bzw. zu einzelnen Fragen. Die Auseinandersetzung mit den wichtigsten Fragen im Vorstellungsgespräch wie „Warum interessieren Sie sich für diese Stelle?“ und „Aus welchen Gründen sollten wir Sie einstellen“ schafft die Basis für die Erstellung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen und später – für den überzeugenden Auftritt im Vorstellungsgespräch.

Kosten:

Bewerbungsberatung: pro Stunde 80,00 € zzgl. MwSt. / 95,20 € inkl. MwSt.
Abgerechnet wird nach der ersten halben Stunde viertelstundenweise die in der Beratung verbrachte Zeit. Im Preis enthalten ist die Vorbereitung des Termins.

Zu unserer Preisliste (als PDF-Datei).

Kundenfeedback

 

Liebe Frau Oerke!
Letztens musste ich an Sie denken, als ich […] über­legt habe, wie glück­lich ich jetzt in meinem neuen Job und Wohn­ort bin. Ihre Unter­stützung hat mir wirk­lich sehr bei der Verwirk­lichung dieser Änderung geholfen. […]! (Architektin)

Weitere Referenzen …

Aus dem Ratgeber

 

Schneller bewerben
„Das Unter­nehmen möchte eine Kurz­bewerbung haben, was soll ich schicken?“ – Diese häufige Frage möchte ich hier für Bewerbungen per E-Mail, über ein Bewerbungsportal und eine Karriere-App – beant­worten. …

FAQ

 

Geben Sie eine Erfolgs­garantie?
Nein. Ich erhalte sehr gute Rück­meldungen und häufig führt die Zusammen­arbeit zum gewünschten Erfolg. Dies ist aber auch von Faktoren abhängt, auf die ich keinen Einfluss habe. Ich versuche aller­dings diese Faktoren …
Weiterlesen
Bewerbungsberatung

Umgang mit schwierigen Menschen

Ein neuer Kollege kommt ins Team und das gute Arbeitsklima scheint passé. Zunächst bestand Hoffnung, dass er sich einarbeitet, sich im Verlauf der Probezeit in Aufgaben und Kollegenkreis einfindet. Aber bald zeichnete sich ab: Der bleibt so – so cholerisch, narzisstisch oder paranoid. Was ist zu tun? Dieser Beitrag befasst sich mit dem Umgang mit schwierigen Menschen im beruflichen Kontext.

Bevor Sie Ihren Kollegen als Choleriker, Narzissten oder Paranoiker pathologisieren, mit dem sich aufgrund seiner Persönlichkeit gar nicht auskommen lassen kann, wäre zu fragen, ob es nicht eine naheliegende Erklärung für sein befremdliches Verhalten gibt.

Weiterlesen
Umgang mit schwierigen Menschen

Dritte Seite

Mythos Dritte Seite: Führende Bewerbungsexperten empfehlen die Verwendung einer sogenannten Dritten Seite. Sie soll als Extraseite nach Anschreiben und Lebenslauf überraschen und Interesse am Bewerber wecken. Nun lese ich bei der Optimierung von Bewerbungsunterlagen immer mal wieder eine Dritte Seite und erstaunlicherweise auch häufig exakt identische Formulierungen. Als würde eine Kopiervorlage verwendet werden – und so ist es wohl auch! Doch wie können Sie eine individuelle Dritte Seite erstellen, von der sich Personalentscheider tatsächlich angesprochen fühlen, und wann ist deren Verwendung überhaupt sinnvoll?

Weiterlesen
Dritte Seite

Absage wegen Überqualifikation

Ihre Überqualifikation, die zu gute Qualifikation für die Stelle, hören oder vermuten Bewerber häufig als Grund, wenn die Bewerbung nicht erfolgreich war. Doch kann es das geben, dass ein Bewerber zu gut qualifiziert ist? Sollte ein Unternehmen sich nicht freuen, wenn Kompetenzen und Erfahrungen mitgebracht werden, die über die Anforderungen der Stelle hinausweisen? Was eigentlich hinter der Einschätzung der Überqualifikation steckt und wie Bewerber eine Ablehnung aus diesem Grund vermeiden, wird im Folgenden erläutert.

Weiterlesen
Absage wegen Überqualifikation

Arbeitshilfe Jahresbilanz

Sinn dieser ganzheitlichen Jahresbilanz und Zielformulierung ist es, zu einem Gleichgewicht zu kommen, das den persönlichen Prioritäten entspricht, damit das (Berufs-)Leben befriedi­gend bleibt oder wieder wird. Bei vielen bestimmt die Arbeit das Leben; sie nimmt im Tagesablauf den größten Raum ein und zu ihren Gunsten wird manchmal auf anderes verzichtet. In diesem Fragebogen werden daher auch Bereiche angesprochen, die nicht direkt mit der Arbeit zu tun haben. Denn die Vernachlässigung dieser Bereiche kann langfristig unsere Zufriedenheit, Gesundheit und letztlich die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Weiterlesen
Arbeitshilfe Jahresbilanz

Erziehungszeit angeben?

Gestern fragte mich eine Kundin, ob es nicht besser sei, in ihrem Lebenslauf und im XING-Profil die Erziehungszeit bzw. Familienphase anzugeben. Ich hatte ihr bei der Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen empfohlen, lediglich die Honorar- und befristeten Tätigkeiten aufzuführen, die in dieser Zeit alle bei einem Arbeitgeber geleistet wurden, – und die Familienarbeit wegzulassen.

Weiterlesen
Erziehungszeit angeben?

GFK Gewaltfreie Kommunikation

Eines Vormittags im Büro: Hat die neue Kollegin nichts Besseres zu tun, als ihre Zeit in der Teeküche zu verplempern? Und Schröder scharwenzelt dauernd um sie rum! Überhaupt scheine ich heute der Einzige zu sein, der nicht dauernd seinen Arbeitsplatz verlässt. – Kennen Sie das? In Gedanken über andere herziehen, ihnen etwas unterstellen und sich selbst als einzigen Aufrichtigen zu glorifizieren. Oder Sie beschweren sich abends bei Ihrer Partnerin über den unsicheren Kollegen Meier, der im Meeting nicht auf den Punkt kommen kann. Doch gleichzeitig beschleicht Sie das unangenehme Gefühl, dass Sie Meier zwar die Richtung vorgeben konnten, Sie aber überhaupt nicht mitbekommen haben, was der eigentlich zu sagen hatte.

Solche Kontaktstörungen kommen häufig wie ein Bumerang zu Ihnen zurück: Sie lesen Ihre E‑Mails – und stellen fest, dass Sie den Einstand der Neuen verpasst haben. Alle anderen haben sich bei Schnittchen vergnügt, nur Sie nicht! Seltsam auch, dass der Kollege Meier die Treffen mit Ihnen auf ein Minimum zu reduzieren versucht, aber Ihre Chefin von seinen Beiträgen angetan ist. Irgendwie läuft das Ganze zunehmend aus dem Ruder.

Hätten Sie das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) gekannt, wäre es in beiden Situationen gar nicht so weit gekommen!

Weiterlesen
GFK Gewaltfreie Kommunikation

Bewerbungsfoto, Bewerbungsbild

Heute ein kurzer Blog-Eintrag, aber nach der Häufigkeit der Frage in der Beratung offensichtlich zu einen Thema, das nach wie vor interessiert: Ist mein Bewerbungsfoto gut?

Ein gutes Bewerbungsfoto passt zur Position, zur Branche und zu Ihnen als Bewerber/-in. Es wird anhand dieser Aspekte angefertigt oder ausgewählt. Das hört sich leicht an, führt aber in der Umsetzung wohl doch zu Verunsicherung. Daher folgt eine Checkliste, die Sie nicht nur für das Foto, sondern auch für das Vorstellungsgespräch nutzen können.

Weiterlesen
Bewerbungsfoto, Bewerbungsbild

Wie wird ein XING-Profil gefüllt?

Ein XING-Profil ist Ihre Visitenkarte im Netz, Sie zeigen – Ihren Kontakten oder allen Interessierten – Ihre fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen. Spannend wird dies besonders dann, wenn Sie sich beruflich verändern wollen. Dieser Beitrag beschäftigt sich damit, wie Sie Ihr XING-Profil füllen, damit es Ihre Kernkompetenzen als Fach- oder Führungskraft authentisch und überzeugend darstellt.

Weiterlesen
Wie wird ein XING-Profil gefüllt?