Wissenschaftslektorat: Rundgang

Rundgang 1

Sie haben eine wissenschaftliche Arbeit (zum Beispiel Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation) geschrieben, die Sie bald abgeben müssen.

Wir kennen diese Situation – aus eigener Erfahrung sowie aus unserer langjährigen Arbeit mit Studierenden. Deshalb kennen wir auch die typischen Probleme, die in dieser Zeit auftauchen können:

  • „Ich wüsste gerne, was eine außenstehende Person von meiner Arbeit hält. Denn mir fehlt die nötige Distanz, um Tippfehler erkennen und das Ganze objektiv beurteilen zu können.“
  • „Nach den Rechtschreibreformen der letzten Zeit habe ich etwas den Überblick verloren. Dabei legt mein Prof großen Wert darauf, dass Rechtschreibung und Zeichensetzung stimmen.“
  • „Der Abgabetermin rückt näher. Ich habe keine Lust, mich jetzt noch mit den Tücken von Word herumzuschlagen.“
  • „Irgendwie mag ich meine Arbeit noch nicht abgeben. Ich hätte ein viel besseres Gefühl, wenn sie noch mal auf Herz und Nieren überprüft wird.“

Rundgang 2

„Was können Sie für mich tun?“

Im Laufe der Jahre haben wir das nötige Fingerspitzengefühl entwickelt, um auf die Wünsche von Studierenden in der hektischen Zeit kurz vor Abgabe der Arbeit einzugehen. Wir unterstützen Sie ganz nach Ihrem Bedarf. Ob Sie ein Korrekturlesen wünschen, eine sprachlich-stilistische Optimierung, eine Prüfung von Gliederung und Argumentation oder eine Formatierung nach den Richtlinien Ihres Fachbereichs oder Verlags: Sie können sich auf ein Höchstmaß an Sorgfalt und Zuverlässigkeit zu fairen Preisen verlassen.

Wir nehmen jeden Auftrag ernst. Eine Hausarbeit mit 20 Seiten, die Korrektur gelesen werden soll, behandeln wir mit der gleichen Sorgfalt wie eine Dissertation mit 300 Seiten, die lektoriert und zum Druck vorbereitet werden soll.

Wir möchten Ihnen möglichst viel Arbeit bei der Fertigstellung abnehmen. Zugleich ist uns ein hohes Maß an Transparenz wichtig: So erhalten Sie immer auch eine separate Datei, in der wir nicht nur beschreiben, welche Änderungen wir vorgenommen haben, sondern auch begründen, warum wir so vorgegangen sind.

Auch nach der Rückübermittlung des lektorierten Textes stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung. Wenn eine Grafik verrutscht oder die Kopfzeile verschwunden ist, wenn Sie noch einen neuen Absatz geschrieben haben, der schnell noch Korrektur gelesen werden soll: Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen schnell und ohne Extrakosten. Das gehört selbstverständlich zu unserem Service dazu.

Rundgang 3

„Welche Leistungen bieten Sie konkret an?“

Wir haben drei Leistungspakete zusammengestellt:

  1. Die Basis des Lektorats ist ein sorgfältiges Korrekturlesen. Hier überprüfen wir Ihre Arbeit auf Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik, die Einheitlichkeit der Schreibweisen und eine saubere typografische Gestaltung. Die Änderungen nehmen wir direkt in der Datei vor. Dabei behalten wir das Ganze im Blick: Bei offensichtlichen inhaltlichen oder auch sprachlichen Unstimmigkeiten fügen wir eine kurze Anmerkung in den Text ein.
    Wenn Sie einen längeren Text verfasst haben (ab 100 Seiten), der ausschließlich auf Rechtschreibung und Zeichensetzung überprüft werden soll, ist die Basisvariante des Korrektorats sicherlich eine interessante Möglichkeit für Sie – mit 2 € pro Seite (zzgl. MwSt.) unser günstigster Service.
  2. Im Rahmen des Basislektorats überprüfen wir alle Aspekte, die für eine wissenschaftliche Arbeit relevant sind: Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik; Einheitlichkeit der Schreibweisen und der Zitierweise; Exaktheit und Eindeutigkeit von Wortwahl und Formulierung, Anschlüssen und Bezügen, durchgehende Einhaltung der wissenschaftlichen Stilebene. Daher entscheiden sich die meisten Studierenden und Doktoranden, die unseren Lektoratsservice in Anspruch nehmen, für dieses Angebot.
  3. Falls Sie einen Rundum-Check Ihrer Arbeit wünschen, schlagen wir Ihnen das Komplettlektorat vor. Dieses umfasst alle Arbeitsschritte des Basislektorats; darüber hinaus überprüfen wir den Text auf logisch-inhaltliche Stimmigkeit und Plausibilität der Argumentation.

Rundgang 4

„Eine sprachliche Bearbeitung wäre schon sinnvoll. Allerdings mag ich – ehrlich gesagt – meine Arbeit nicht so recht aus der Hand geben …“

Wir wissen, dass viel Vertrauen dazugehört, die eigene Examensarbeit einer fremden Person zu überlassen. Basis für ein solches Vertrauen ist nicht nur die hohe Qualität des Lektorats, sondern mindestens ebenso, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Wir versichern Ihnen: Wir nehmen Sie mit Ihrem Anliegen ernst, arbeiten für Sie mit höchster Sorgfalt und Zuverlässigkeit und halten vereinbarte Termine ein.

„Warum sollte ich gerade CONTEXTA mit dem Lektorat beauftragen?“

Wir haben eine langjährige Erfahrung: Seit 1999 und damit seit nunmehr 15 Jahren lektorieren wir professionell wissenschaftliche Arbeiten. Ob Sie eine Hausarbeit in Erziehungswissenschaften geschrieben haben, eine BWL-Bachelorarbeit, eine germanistische Magisterarbeit oder eine rechtswissenschaftliche Dissertation: Wir kennen die jeweilige Fachterminologie und die unterschiedlichen Anforderungen, die an Ihren Text gestellt werden. Das Lektorat ist daher passgenau auf Ihre Arbeit zugeschnitten. Ihr Text bleibt authentisch, Ihre individuelle „Handschrift“ gewahrt. Darüber hinaus behandeln wir jeden Text mit der gleichen Sorgfalt und Behutsamkeit – und mit Respekt vor Ihrer wissenschaftlichen Leistung.

Sie kennen Ihre persönliche Ansprechpartnerin: Bei uns wird nichts delegiert. Ihre Arbeit wird ausschließlich von Dr. Anette Nagel (Dissertationen und andere längere Texte) oder Petra Oerke (Bachelorarbeiten, Hausarbeiten etc.) korrigiert und lektoriert. Darauf können Sie sich verlassen.